Tierpatenschaft für Schnurrli

Für die ca. 14jährige Katze Schnurrli kannst du Tierpate werden, indem du einen monatlichen Geldbetrag zur Verfügung stellst.

Wie werde ich Tierpate?

  • Schreib uns ein kurzes E-Mail für welche Katze du die Patenschaft übernehmen möchtest.
  • Als Pate oder Patin überweist du monatlich einen selbst gewählten Betrag.
  • Kontoname: Care for Cats – Verein mit Herz für Katzen in Not
    IBAN: AT98 2081 5000 2545 8738
    BIC: STSPAT2GXXX

Über Schnurrli

Schnurrli wurde uns im Juni 2019 von einer Dame aus Graz als scheue und verletzte Katze, die dringend zum Tierarzt muss, gemeldet.

IMG_6414

Zu unser aller Überraschung haben wir dann eine, zwar sehr alte, aber dafür zutrauliche und extrem liebesbedürftige Katze abgeholt.

Beim Tierarzt stellte sich heraus, dass sie nicht verletzt war, ihre Zähnchen jedoch in einem katastrophalen Zustand waren. Das tapfere Mäuschen wurde daher gleich am nächsten Tag operiert und ist seitdem zahnlos.

Schnurrli wurde auf unserer Pflegestelle erst einmal aufgepäppelt und durfte sich so richtig verwöhnen lassen. Die fehlenden Zähne hinderten sie nicht daran das Leben zu genießen. Schon bald gab es Interessenten, die der Schmusekatze Schnurrli ein tolles Zuhause schenken wollten: „Jackpot“, dachten Schnurrli und wir. Ältere Katzen sind meist monatelang bei uns, bevor es endlich Interessenten gibt, oft meldet sich auch gar niemand für sie. Aber Schnurrli ist schließlich etwas Besonderes, das war uns von Anfang an klar.

Leider hielt das Glück aber nicht lange – Schnurrli wurde uns innerhalb eines Jahres wieder retour gebracht, weil sie sich ständig gekratzt hat, ihr Körper daher schon voller Krusten war, und sie hin und wieder außerhalb des Katzenklos gepinkelt hat.

IMG_6418

Ein Gang zum Tierarzt hat unsere Vermutung bestätigt: Die Ursache des übermäßigen Kratzens war ein massiver Flohbefall. Trotz Behandlung hat sich die arme Madame aber nun weiterhin häufig gekratzt und wundgeschleckt, weshalb sie zwischendurch mit einem Spezialwaschmittel gewaschen werden musste. Dies ließ sie immer sehr brav über sich ergehen. Die Hautprobleme unserer Schnurrli sind mal besser und mal schlechter, anscheinend leidet sie an einer chronischen Hauterkrankung die immer wieder zu Juckreiz führen kann und dann behandelt werden muss.

Trotz alledem genießt die kleine Prinzessin ihr Leben auf der Pflegestelle. Ihre zwei Katerkumpel und sie spazieren besonders gern durch den eigenen Garten und lassen sich beim relaxen die Sonne aufs Näschen und Bäuchlein scheinen. Ihr liebster Lieblingsplatz im Haus ist ein Sessel mit kuscheligem Kissen. Und einer tollen Streicheleinheit kann sie niemals widerstehen.

Kontakt

Pfotenabdruck hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s